...und danach...

So es ist vrbei. Ich sitze nun hier und schreibe als Mensch der keine Jungfrau mehr ist. Ich habe es hinter mir. Wie es war? Naja details verschone ich euch, weil man über sowas nicht schreibt. Aber ich Liebe meine Freundin nun mehr. Irgendwie konnte ich duch sex eine stärkere Bindung zu ihr aufbauen. Ich Kannte sie nur über Internet. 3 Monate Waren wir zusammen, bis wir uns heute trafen. Es war das schönste und ich will sie nie mehr vermisse. Sie ist meine Göttin und Liebe meine Religion.

 Soviel zu meiner Liebe. Heute habe ich mit den Prüfungsvorberietungen angefangen. Dazwischen ein bisschen Surfen im Internet und dann noch Schatz. Aber im großen und ganzen war es der perfekte Tag obwohl ich mich mit meinen Eltern angelegt habe. Ich habe für die Liebe gelogen. Na und? Wer dies nicht machen würde um mehr zeit mit seiner angebetten zu verbringen spinnt total und war nie verliebt...

25.6.12 21:39, kommentieren

Werbung


Zwischen Freude und Panik

Heute kommt meine Freundin. Naja ich nenne sie so weil ich mit ihr seit 3 Monaten eine Fernbeziehung habe. Ich weiß nicht so recht wo im Moment mein Magen sich befindet. Ich bin zum einen sehr Aufgeregt zum anderen auch panisch, da dies unser erstes Treffen ist und ich mir von meinem Vater eine 20 minütige Moralpredig über Verhütung mit Kondome anhören durfte. Das Problem an der ganzen sache ist das ich noch Jungfrau bin. Ich habe richtig richtig schiss das ich versage. Aber ich glaube ich bin der einzge dem es so geht. Ich glaube viele Männer haben selbst nach dem ersten Male immernoch Angst eine Frau zu enttäuschen. So jetzt mal schauen. Seit Stunden schreib ich mich mit ihr, was mir eigentlich ein bisschen helfen sollte...sollte. Tut es aber nicht. Ich bin ganz angestrengt meine gestern erworbene Schachtel Zigaretten nicht sofort wegzurauchen vor lauter aufregung. Ich bin durcheinander und während ich diese Zeilen hier schreibe geht es in meinem Magen auf und ab. Mist... Ich muss sowie so erst noch einmal in die Schule. Deutsch, Mathe und Englisch Prüfung habe ich schon geschrieben jedoch Geschichte mein Lieblingsfach ist noch dran und deswegen darf ich heute noch einmal in meine Schule dackeln und mir anhören was in der Geschichtsprüfung drankommt. Dannach habe ich ein kleines Zeitfenster. Ich muss mit dem Hund meiner Stiefmutter raus. (Der muss alle 2 Stunden) Und ich muss noch Kondome kaufen. Ich habe noch 5 Euro und brauche noch etwas zum Mut antrinken. HILFE!. Und dann ist Schatzi schon da. Alles dies muss in 20 Minuten erledigt werden. Hui und ich will Studieren und mache mich schon jetzt völlig Fertig... Ich bin mal gespannt wenn ich mein Studium als Game Designer beginne... Das wird bestimmt spaßig... So ein Mist. Ach ich in nervöser als vor Prüfungen. Naja gut wenn ich Irgendetwas neues für euch weiß Poste ich es einfach.

Bis dann Pierre Broquet

25.6.12 10:08, kommentieren

Mein erster Eintrag

Hallo Ihr Leute da draußen, nun ist es so weit. Ich schreibe meinen ersten Blog und dies ist mein erster Eintrag den ihr hier lest. Ich möchte in diesem Blog ein bisschen euch in meine Welt entführen. Jetzt fragt ihr euch bestimmt "Warum das Leben irgendeinem Typen lesen?" und diese Frage ist natürlich wichtig. Nun mein Leben ist etwas anders. Ich bin nichtnur Vollblut Nerd, nein, sondern ich Lebe in einer Familie die mehr als Patchwork ist. Sie ist wie ein Puzzle, und wo die Stücke nicht zusammenpassen, half man mit der Schere nach . Das ist natürlich nicht immer Vorteilhaft, jedoch für außenstehende eventuell lustig.

Viel Spaß beim Lesen

Pierre Broquet

25.6.12 09:54, kommentieren


Werbung